Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik

Dokumentation 22. DBH-Bundestagung

DBH-Materialien Nr.74
DBH-Materialien Nr.74

40 Jahre Führungsaufsicht

DBH-Materialien Nr.75
DBH-Materialien Nr.75

Veranstaltungen 2017

Fortbildungskalender DBH-Bildungswerk 2017 erschienen

Fachtagung "Uneinbringliche Geldstrafen erfolgreich tilgen" am 16.10.2017 in Berlin

Der Straffälligen- und Bewährungshilfe Berlin e.V. (sbh) und der Paritätische Landesverband Berlin e.V. laden zur Fachtagung "Uneinbringliche Geldstrafen erfolgreich tilgen. Tilgungsvarianten zur Vermeidung von Ersatzfreiheitsstrafe" in Berlin ein.

Tagungsort: Schillergymnasium (Aula), Schillerstr. 125-127, 10625 Berlin (Charlottenburg)
Tagungszeit: 16.10.2017, 9:00 Uhr - 16.30 Uhr

Tagungsprogramm:
09:00 Uhr: Anmeldung
09.30 Uhr: Begrüßung

10.00 Uhr: Prof. Dr. Bernhard Villmow (Universität Hamburg, Fakultät für Rechtswissenschaft): „Geldstrafen – Gemeinnützige Arbeit – Ersatzfreiheitsstrafe: Aktuelle Probleme und Reformbedarf“

10.30 Uhr: Sebastian Jacobs (Strafrichter am Amtsgericht Tiergarten von Berlin): „Verurteilung zu (uneinbringlichen) Geldstrafen – Strafmaßfindung, Konsequenzen und Ressourcen aus Sicht eines Richters“

11.00 Uhr: Pause

11.30: Oliver Kaiser (Paritätischer Baden Württemberg, Mitglied der Steuerungsgruppe des Netzwerkes Straffälligenhilfe Baden Württemberg GbR):
"Steuerung der landesweiten Vermittlung in gemeinnützige Arbeit durch freie Träger der Straffälligenhilfe – Strukturqualität, Kennzahlen, Benchmark, Einschätzung des Landesrechnungshofes Baden Württemberg"

12.00 Uhr: Dr. Cordula Zabel (Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung Nürnberg): „Öffentlich geförderte Beschäftigung: Wirkungen und Anregungen aus der SGB II-Forschung für den Transfer auf Einsatzstellen bei Arbeit statt Strafe“

12.30 Uhr: Burkhard Teschner (Geschäftsbereichsleiter Gefährdetenhilfe, Diakonie Osnabrück Stadt und Land: „Ratenzahlungsvereinbarung mit Abtretungserklärung statt Ersatzfreiheitsstrafen - Notbremse vor dem Gefängnistor“

13.00 Uhr: Mittagspause

14.00 Uhr: Thomas Lemke (Leiter Sozialdienst der JVA Moers-Kapellen): „Vermeidung und Verkürzung von Ersatzfreiheitsstrafen – Dienstleistungen des Vollzugs in Kombination mit der Zahlung der Geldstrafe und Arbeit statt Strafe“

14.30 Uhr: Matthias Nalezinski (Geschäftsführer des Straffälligen- und Bewährungshilfe Berlin e. V.): „Vermeidung der Ersatzfreiheitsstrafe in Berlin – Tilgungspraxis und Tilgungsvision“

15.00 Uhr: Podiumsdiskussion

16.15 Uhr: Ausblick und Verabschiedung

16.30 Uhr: Ausklang

Anmeldung & Rückfragen ab sofort möglich und erbeten: Sindy Graßmann: Tel.: 030 86471350 oder per Mail: s.grassmann@sbh-berlin.de

Weitere Informationen können Sie der Ausschreibung entnehmen.

Start Seitenanfang Kontakt AGB Impressum