Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik

Dokumentation 22. DBH-Bundestagung

DBH-Materialien Nr.74
DBH-Materialien Nr.74

40 Jahre Führungsaufsicht

DBH-Materialien Nr.75
DBH-Materialien Nr.75

Veranstaltungen 2017

Fortbildungskalender DBH-Bildungswerk 2017 erschienen

Netzwerke für Deradikalisierung und Prävention in Österreich

2015 hat die Stadt Wien das "Netzwerk für Deradikalisierung und Prävention" mit dem Ziel gegründet, Extremismus zu erkennen und zu verhindern. Eingesetzt wurde dazu ein Expertengremium, das nun 27 Empfehlungen erarbeitet hat, die sich in sieben Themenkreise gliedert, darunter Politik & Strategie, Religiöser Extremismus & Radikalisierung, soziale Ungleichheit & gefährdete Gruppen, Rechtsextremismus & Nationalismus, Gender & Sexismus, Bildung & Resilienz, Community & Islam.
Auftrag des Gremiums war es, wirksame Instrumente und Prozess zur Präventionsarbeit zu definieren. Ein wesentlicher Punkt ist die Implementierung von Aussteigerprogrammen in Gefängnissen.

Eine wesentliche Aufgabe des Netzwerkes besteht in der Schulung von Sozialarbeitern und Lehrern zu Themen wie Salafismus, Mobbing, Gewaltprävention oder Vorurteile. Mit den Fortbildungen konnten bisher über 6000 TeilnehmerInnen in unterschiedlichen Berufsgruppen erreicht werden.

Auch in Deutschland gibt es ähnliche überregionale Netzwerke bzw. Kooperationen unterschiedlicher Stakeholder wie z.B.
- das Beratungsnetzwerk Prävention und Deradikalisierung in Hamburg (http://www.hamburg.de/religioeser-extremismus/4613194/beratungsnetzwerk/,
- das Netzwerk gegen Salafismus in Bayern (http://www.stmi.bayern.de/med/aktuell/archiv/2015/1123netzwerkgegensalafismus/

Im Deradikalisierungsnetzwerk sind die zuständigen Geschäftsgruppen, fünf Abgeordnete vom Wiener Landtag und Gemeinderat, die Wiener Kinder- und Jugendanwaltschaft, der Stadtschulrat für Wien sowie verschiedene Magistratsabteilungen vertreten. An dem Netzwerk sind weiter beteiligt die Polizei, AMS Wien Jugendliche, Neustart, Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds (waff), die Beratungsstelle Extremismus, die Familiengerichtshilfe und Derad, die Deradikalisierungsinterventionen in Haftanstalten durchführen. Angesiedelt ist das Netzwerk in der Kinder- und Jugendanwaltschaft.

Zur Website: https://kja.at/site/praevention/netzwerk-deradikalisierung-praevention/

Start Seitenanfang Kontakt AGB Impressum