Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik

Dokumentation 22. DBH-Bundestagung

DBH-Materialien Nr.74
DBH-Materialien Nr.74

40 Jahre Führungsaufsicht

DBH-Materialien Nr.75
DBH-Materialien Nr.75

Veranstaltungen 2017

Fortbildungskalender DBH-Bildungswerk 2017 erschienen

14 Jahre dbh-newsletter: Peter Reckling verabschiedet sich

Als Initiative zur Verbesserung der Öffentlichkeitsarbeit des DBH-Fachverbandes haben Peter Reckling und Matthias Hildebrand den dbh-newsletter erstmals im März 2002 herausgebracht. Nunmehr sind 217 Ausgaben erschienen. Peter Reckling hat in den vergangenen Jahren die Herausgabe organisiert – von der Themensammlung, über die Layout-Gestaltung bis zur technischen Umsetzung. Der dbh-newsletter sollte immer eine Mischung aus fachlichen Informationen über die Themenbereiche Bewährungs-, Straffälligen- und Opferhilfe sein und gleichzeitig den Blick in die Sozialpolitik, Kriminologie und Internationales weiten. Die erhaltenden Rückmeldungen sind äußerst positiv. In einer Befragung Ende 2015 gaben jeweils 95% an, dass die Themenfelder Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik die Ansprüche erfüllen und ebenso die Informationen des dbh-newsletters kompetent seien. In Einzelbewertungen wurde kritisch angemerkt, das „mehr Inhalte aus der Praxis“, „mehr Strafvollzug“, „Aktuelles zur Drogenpolitik“, „die Sicht der Betroffenen (user’s view)“ und „mehr Basisinformationen: wie arbeitet Bewährungshilfe und welche Erfolge hat sie?“ erfolgen könnten. Diese Rückmeldungen werden Ansporn sein, den dbh-newsletter noch weiterzuentwickeln. Peter Reckling ist altersbedingt Ende März 2016 aus dem aktiven Dienst ausgeschieden und hat die Herausgabe des dbh-newsletter an seinen Nachfolger, Daniel Wolter, übergeben.

Start Seitenanfang Kontakt AGB Impressum