Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik

Dokumentation 22. DBH-Bundestagung

DBH-Materialien Nr.74
DBH-Materialien Nr.74

40 Jahre Führungsaufsicht

DBH-Materialien Nr.75
DBH-Materialien Nr.75

Veranstaltungen 2017

Fortbildungskalender DBH-Bildungswerk 2017 erschienen

Evaluation der fachlichen Qualität der Bewährungs- und Gerichtshilfe sowie des Täter-Opfer-Ausgleichs in Baden-Württemberg

Das Buch enthält die Befunde einer im Auftrag des Justizministeriums Baden-Württemberg durchgeführten Evaluation des gegenwärtigen Standes der Bewährungs- und Gerichtshilfe sowie des Täter-Opfer-Ausgleichs im Erwachsenenstrafrecht in Baden-Württemberg. Diese Aufgaben wurden im Jahr 2007 in Baden-Württemberg auf einen privaten Träger, die Neustart gGmbH, übertragen. In dem Buch werden Qualitätsstandards für die Bewährungshilfe, die Gerichtshilfe und den Täter-Opfer-Ausgleich entwickelt und es wird geprüft, inwieweit diese Qualitätsstandards in Baden-Württemberg umgesetzt sind. Hierdurch wird ein empirisch fundierter Beitrag zur Diskussion über den Stand und die Weiterentwicklung der Bewährungshilfe, der Gerichtshilfe und des Täter-Opfer-Ausgleichs geleistet.
Autoren:
-Prof. Dr. Dieter Dölling ist Direktor des Instituts für Kriminologie der Universität Heidelberg.
-Prof. Dr. Horst Entorf hat den Lehrstuhl für Ökonometrie des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Universität Frankfurt am Main inne.
-Prof. Dr. Dieter Hermann ist Mitarbeiter des Heidelberger Instituts für Kriminologie und Professor für Soziologie in Heidelberg.
LIT-Verlag Information
Das vorliegende Werk ist die originale Evalution der Wissenschaftler. Das Justizministerium in Baden-Württemberg hat eine eigene Zusammenstellung erstellt, die online verfügbar ist: Evaluation der Bewährungs- und Gerichtshilfe - DBH-Information 2014

Start Seitenanfang Kontakt AGB Impressum