Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik

Dokumentation 22. DBH-Bundestagung

DBH-Materialien Nr.74
DBH-Materialien Nr.74

40 Jahre Führungsaufsicht

DBH-Materialien Nr.75
DBH-Materialien Nr.75

Veranstaltungen 2017

Fortbildungskalender DBH-Bildungswerk 2017 erschienen

TOA-Magazin: "Schluss mit der Strafromantik"

Die neue Ausgabe des TOA-Magazins 2/2015 ist erschienen. Das Schwerpunktthema lautet: "Schluss mit der Strafromantik".
Experten aus den Disziplinen der Kriminologie, Psychologie, Theologie und der Rechtswissenschaften setzen sich kritisch mit der Frage nach der Notwendigkeit, dem (Miss-)Erfolg sowie (in-)adäquaten Formen von „Strafe“ auseinander und stellen Alternativen vor.
Das Heft beinhaltet u. a. Beiträge:
- Karl-Ludwig Kunz: Muss Strafen sein oder was sollen wir tun?
- Rudolf Sponsel: Psychologie der Strafe
- Eugen Drewermann: Interview über Strafe, Gerechtigkeit und Vergebung
- Gerd Hankel: Die Gacaca-Justiz in Ruanda
- Michael Stiels-Glenn: Neurowissenschaften und TOA
- Fritz Sack: Nachruf auf Nils Christie
- Inge Vanfraechem: Interview über Strafe, Restorative Justice und ihre aktuellen Forschungsprojekte
- Doron Pely: Sulha - Restorative Justice und das reintegrierende Widerherstellen der Ehre
- Wolfram Schädler/Andreas Ernemann: Kein TOA beim Eingriff in den Straßenverkehr?
- Christoph Willms: Motivierende Gesprächsführung im TOA-Erstgespräch
- Lutz Netzig: Mediation bei Beziehungsdelikten?

Das Heft ist als PDF-Datei erhältlich. In gedruckter Form kann es im Jahresabonnement für 15 Euro für drei Hefte bestellt werden.

Start Seitenanfang Kontakt AGB Impressum