Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik

Dokumentation 22. DBH-Bundestagung

DBH-Materialien Nr.74
DBH-Materialien Nr.74

40 Jahre Führungsaufsicht

DBH-Materialien Nr.75
DBH-Materialien Nr.75

Veranstaltungen 2017

Fortbildungskalender DBH-Bildungswerk 2017 erschienen

Bündnis fordert Hartz IV - Sanktionen auszusetzen

Ein breites Bündnis aus Parteipolitikern von Grünen, Jusos, SPD und Linken sowie aus Sozialverbänden, Wissenschaftlern und Gewerkschaftern hat ein Moratorium bei den Strafen gegen säumige Hartz-IV-Empfänger gefordert.
"Der Staat hat ein Recht auf Gegenleistungen. Aber unter den gegenwärtigen Bedingungen in den Jobcentern fordern wir ein Moratorium der Sanktionen", sagte der sozialpolitische Sprecher der Grünen Markus Kurth bei der Vorstellung des Bündnisses. 2008 verhängten die Behörden in 789.000 Fällen Geldkürzungen oder andere Strafen, weil Hartz-IV-Empfänger gegen Auflagen verstoßen hatten.
Bündnis Sanktionsmoratorium
Financial Times Deutschland, 14.08.09
Begründung des Aufrufs

Start Seitenanfang Kontakt AGB Impressum