Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik

Dokumentation 22. DBH-Bundestagung

DBH-Materialien Nr.74
DBH-Materialien Nr.74

40 Jahre Führungsaufsicht

DBH-Materialien Nr.75
DBH-Materialien Nr.75

Veranstaltungen 2017

Fortbildungskalender DBH-Bildungswerk 2017 erschienen

Rückkehr zur Resozialisierungs-Idee

Der Hamburger Strafvollzug soll der Resozialisierung von Gefangenen und ihrer Wiedereingliederung in die Gesellschaft mehr Gewicht einräumen als bisher. Das gibt das neue Hamburger Strafvollzugsgesetz vor, das zurzeit noch behördenintern abgestimmt wird. Hamburg hatte erst vor einem Jahr ein aufsehenerregendes Strafvollzugsgesetz geschaffen, dass besonders strikt ist. So wurde der geschlossene Vollzug die Normalform des Strafvollzuges. Jugend- und Erwachsenenstrafvollzugsgesetz sind in einem Gesetzeswerk zusammengefasst.
Das soll sich jetzt ändern: In den Koalitionsverhandlungen von CDU und GAL war das Strafvollzugsgesetz deshalb sofort Thema, die Parteien einigten sich auf eine Neuformulierung.
Artikel Welt Online, 09.12.08

Start Seitenanfang Kontakt AGB Impressum